Stern des Nordens

Stern des Nordens

Der vollelektrische Polestar 2 kann jetzt in Österreich bei Polestar.com mit einem Richtpreis von EUR 55.900 vorbestellt werden. 

Der Polestar 2, das Premium-Elektroauto mit Fließheck aus Schweden, kommt in Österreich auf den Markt. Die Marke Polestar wird in Österreich im Rahmen der ersten Expansionsphasen eingeführt, nachdem sie sich bereits auf zehn globalen Märkten, sieben davon in Europa, etabliert hat. Vorbestellungen für den Polestar 2 werden jetzt entgegengenommen, und im Oktober werden die Auftragsbücher offiziell geöffnet. Das lokale Polestar-Unternehmen nimmt jetzt Gestalt an und konzentriert sich darauf, künftigen Kunden ein echtes Premium-Erlebnis zu garantieren. 

Polestar Space

Polestar Spaces sind maßgeschneiderte Verkaufsumgebungen, in denen Kunden physisch mit der Marke in Kontakt treten und mit Polestar-Experten zusammentreffen können, um das Auto genauer unter die Lupe zu nehmen und auch eine Probefahrt zu absolvieren. Die Polestar-Experten sind nicht bestallte Sachverständige. Das Polestar-Erlebnis kommt ohne den üblichen Verkaufsdruck aus, dem man bei Autohändlern des Öfteren ausgesetzt ist. Der Autokauf findet ausschließlich online auf Polestar.com, direkt bei Polestar statt – und die Kaufabwicklung und der Preis sind für jedermann gleich, ungeachtet, ob Kunden den Polestar Space besuchen oder nicht. Die Einzelheiten der Polestar-Filialen werden derzeit abgeschlossen, und Pläne werden künftig bekanntgegeben.

 

Polestar 2

Polestar 2 bietet ein avantgardistisches Design und eine einzigartige Kundenerfahrung im kompakten Premium Elektro-Segment, mit einem vollständig veganen Innenraum, nachhaltiger Verarbeitung von Materialien und nutzbarer Performance. Der 2020 international eingeführte Polestar 2 steht bei Kunden, Fans und der Weltpresse nach den ersten acht Verkaufsmonaten hoch im Kurs. Zu den Auszeichnungen und Ehrungen zählen die Titel Auto des Jahres in Norwegen und der Schweiz, Produktinnovation des Jahres bei den britischen edie Auszeichnungen, und Gewinner des begehrten Goldenen Lenkrads in Deutschland.

 

„Der Polestar 2 ist unser erstes reines Elektrofahrzeug und das erste Volumenmodell. Jedes Detail ist mit Leidenschaft und Hingabe konzipiert und gefertigt. Als Elektro Performance-Marke, und durch die bevorstehende Einführung eines Portfolios mit reinen Elektroautos sind wir entschlossen, den Umstieg hin zur nachhaltigen Elektromobilität mit avantgardistischen, hochwertigen Produkten zu schaffen, die Spaß am Fahren bieten,” sagt Thomas Ingenlath, Chief Executive Officer von Polestar. Das Auto wird 2021 in Österreich mit einem Antrieb und hohen Spezifikationen, mit minimalen Optionen und schlanken Konfigurationen eingeführt. Der Richtpreis bei der Einführung beläuft sich auf EUR 55.900 ohne Optionen. Polestar 2 weist zwei Elektromotoren mit insgesamt 300 kW (408 PS) und 660 Nm und eine Batteriekapazität von 78-kWh auf, mit einer von WLTP bescheinigten Reichweite von 470 km. Dies basiert auf der adaptiven Compact Modular Architecture Plattform (CMA) des Volvo-Autokonzerns.

Das standardmäßige dynamische Fahrwerk kann durch das optionale Performance-Paket erweitert werden, das die Fahrdynamik mit manuell einstellbaren Öhlins DFV Stoßdämpfern, Brembo-Bremsen und einzigartigen 20 Zoll Schmiederädern verbessert. Die unverkennbaren goldfarbenen Sicherheitsgurte, Bremssättel und Ventilkappen von Polestar vervollständigen die Performance-Ästhetik. Polestar 2 wird das erste Auto weltweit mit eingebautem Google-Betriebssystem. Das Android Automotive OS Rückgrat bietet ein solides und anpassungsfähiges digitales Umfeld für koexistierende Apps und Fahrzeugfunktionen und lieferte erstmals eingebettete Google Services für ein Fahrzeug – einschließlich Google Assistant, Google Maps mit Unterstützung für Elektrowagen und den Google Play Store. Natürliche Sprachsteuerung und eine 11-Zoll Touchscreen-Anzeige erwecken das neue Interface zum Leben.

Polestar eröffnet eine kluge, umfassende und bequeme Lösung fürs Laden, die sich fortwährend verbessert. Derzeit bietet Polestar 2 durch die Partnerschaft mit Plugsurfing den Fahrern den Zugang zu über 200.000 öffentlichen Ladestationen in Europa (über 5.800 in Österreich) mit einer einzigen Zugriffs- und Zahlungsmethode. Mit einer vernetzten digitalen Lösung, die im Auto und auf Mobilgeräten verfügbar ist, arbeitet Polestar an weiteren strategischen Kooperationen mit dem Ziel, den Besitzern eines Polestar 2 den einfachen und mühelosen Zugang zum weltgrößten Netz von öffentlichen Ladestationen zu eröffnen.

Schreibe einen Kommentar

powered by