Die Prophezeiung der Koreaner

Die Prophezeiung der Koreaner

Die Hyundai Motor Company stellt ihr „Prophecy“ – Konzept EV unter dem Motto „Fortschritt liegt in der Luft“ vor. Dieses besticht mit einer gleichzeitig aerodynamischen, sowie gefälligen Silhouette und gewährt einen Einblick in die Zukunft der südkoreanischen Automobilkunst.

Die neue Designphilosophie von Hyundai zeigt sich in diesem Konzept in einer imposanten Seitenansicht, die von einer zurückhaltenden, sauberen und klaren, durchgehend stromlinienförmigen Linie von vorne nach hinten geprägt ist. Das Design wirkt somit zeitlos. Die nach hinten abfallende Linieführung lässt die Seitenansicht des Hecks noch dynamischer und eleganter erscheinen.

Das Design setzt auf ausgeklügelte Aerodynamik, eine Eigenschaft, die gerade für Elektrofahrzeuge unverzichtbar ist. Die in den Felgen des Fahrzeugs eingebetteten Propellerformen sind nicht nur Designelemente die diese Eigenschaft unterstreichen, sie sorgen auch dafür, dass die Luft wie Wasser über einen Stein an der Seite der Karosserie entlang strömt. Der integrierte Heckspoiler ergänzt diesen Effekt und unterstützt die Fahrzeugstabilität bei hoher Geschwindigkeit.

Transparentes Acrylmaterial ist ein auffälliges Designmerkmal, das in den Spoiler, den Scheinwerfern und in das Kameraüberwachungssystem eingearbeitet wurde und macht auf die funktionale Schönheit der Komponenten aufmerksam.

Die fortschrittliche Pixel-LED Beleuchtungstechnologie ist in den Scheinwerfern, der Heckleuchteneinheit und dem Spoiler integriert – eine Wahnsinnsidee. Pixel-LED Elemente sollen und werden in zukünftigen Hyundai-Modellen als charakteristisches Gestaltungselement Einzug halten.

Anstelle eines herkömmlichen Interieurs zeigt der Prophecy ein Lifestyle-Innenraum mit Raffinesse und Komfort und bietet dem Kunden somit einen herzlichen Empfang mit Lounge Atmosphäre.

Der „Prophecy“ nutzt autonome Fahrtechnologie. Anstelle eines herkömmlichen Lenkrads bieten Joysticks ein völlig neues, aber rasch vertrautes und intuitives Fahrerlebnis. Die beiden Joysticks lassen sich nach links und rechts drehen, wobei der eine in der Mittelkonsole und der andere in der Türverkleidung angeordnet ist. Darüber hinaus haben die Fahrer Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen, die über integrierte Tasten in den Joysticks ausgewählt werden können. Letztendlich erhöht diese Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine die Sicherheit der Insassen.

Durch die Verwendung von Joysticks ermöglichen sich auch völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven im Innenraum. Es gibt keine visuellen Hindernisse und die Passagiere blicken entspannt auf ein Display unterhalb der Windschutzscheibe.

Die Farben und Materialien des Innenraums inspirieren die Passagiere, unterstützt durch gedämpftes Umgebungslicht, dazu, sich Zeit zum Entspannen zu nehmen, während sanft beruhigende modulierte Farben Ruhe und Entspannung fördern.

Quelle: Hyundai

Schreibe einen Kommentar

powered by